BRAND ESCAPES

INCENTIVES & TRAVEL

Bei unseren Escapes überraschen wir mit unerwarteten Ideen und innovativen Inhalten. Wir erfinden die Welt nicht neu, aber wir können selbst viel gereisten Persönlichkeiten neue Perspektiven eröffnen. Wir führen zu außergewöhnlichen Locations und finden besondere Menschen, die uns ihre Vision einer Destination zeigen.

Wir sind unkonventionell, Querdenker, Ideengeber und Regisseure. Wir gewähren Blicke hinter die Kulissen. Wir sind neugierig, mutig und immer auf der Suche nach dem Unerwarteten. Unsere Escapes sind immer Originale für originelle Menschen.

Persönliche Highlights

Unsere Lieblings-Brand-Escapes

Auf unserer Weltkarte finden Sie eine Auswahl einzigartiger Orte und persönlicher Highlights, an denen wir bereits Incentives durchführen durften. Wir werden diese Karte stetig weiter füllen, um Sie immer wieder mit neuen, spannenden Destinationen & Ideen zu inspirieren.

Unsere Escapes reichen von ganz nah bis ganz weit. Von „Highclass“ bis „Basic“. Wir finden überall und für jeden Anlass und Geldbeutel originelle Möglichkeiten, Ihre Mitarbeiter mit einem ganz besonderen Reiseerlebnis zu belohnen und überraschen.

Unsere Consultants im Interview

Viel gesehen, viel erlebt, viel gelernt

Dominique Klar
Manuel_Harbich
Joanna_Wojciechowska

Dominique Klar
Senior Project Manager | Brand Escapes
d.klar@jazzunique.de
Telefon +49 69 4015073 36

Manuel Harbich
Senior Project Manager | Brand Escapes
m.harbich@jazzunique.de
Telefon +49 69 4015073 19

Joanna Wojciechowska
Standortleitung Berlin | DMC Berlin
j.wojciechowska@jazzunique.de
Telefon +49 30 516956 70

Was bedeuten Incentives für euch persönlich?

Dominique: Für mich sind Incentives eine fantastische Möglichkeit, echte Wertschätzung und Anerkennung auszudrücken. Ist doch klar, dass man sich als Mitarbeiter wesentlich lieber reinhängt, wenn man merkt, dass der Chef sich tatsächlich Mühe gibt, etwas Besonderes auf die Beine zu stellen, um einen zu belohnen. Gleichzeitig bieten sie Unternehmen eine super Plattform, echte Bindung herzustellen – zur Marke, zu den Unternehmenswerten, zu den Menschen.

Manuel: Und sie sind ein riesen Gewinn für die Teilnehmenden selbst, denn wenn du einmal so richtig zusammen geschwitzt, gestaunt oder was gewagt hast, fernab vom Bürostress, lernst du dich doch ganz anders kennen. Gerade sonst eher zurückhaltende Menschen erlebt man während der Incentives oft ganz anders. Das verbindet extrem.

Welches war euer bisheriges Lieblings-Incentive und warum?

Dominique: Das ist für mich wirklich schwer zu sagen – es gab so viele atemberaubende Erlebnisse. Für mich ist das immer ein Zusammenspiel aus Destination, Konzept und natürlich den Teilnehmern. Die Menschen machen letztendlich aus, wie die Reise wird.

Manuel: Da könnte ich jetzt unzählige Erlebnisse aufzählen. Das würde aber den Rahmen dieses Interviews sprengen. Aber zu meinen beeindruckendsten Incentive-Reisen zähle ich sicherlich die Incentives nach Japan, hier trifft das Gestern auf das Morgen, oder nach Schwedisch-Lappland mit einer Übernachtung im IceHotel, atemberaubende Natur in Kombination mit diesen offenen und stets netten Schweden. Ein Zitat meiner Ex-Frau bringt es auf den Punkt: „Manuel, ich glaube es gibt keinen Ort auf der Welt, wo es Dir nicht gefallen hat!“ – und genau so ist es!

Was ist das Beste an eurem Job?

Dominique: Ich wollte schon von Kind auf die ganze Welt bereisen, andere Länder, Kulturen und Sprachen kennen lernen. Heute kann ich diese Leidenschaft auch beruflich ausleben – besser geht´s nicht, oder?! Reisen sind meine persönliche Inspirationsquelle.

Manuel: Es wird einfach nie langweilig, ich entdecke immer wieder Neues, lerne spannende Menschen kennen und egal wohin die Reise geht, sie erweitert jedes Mal meinen Horizont. Vor jeder Reise habe ich dieses unvergleichliche Kribbeln im Bauch.

Was macht Jazzunique BRAND-ESCAPES so unique?

Dominique: Ihr Facettenreichtum – wir beschränken uns nicht nur auf Highclass Incentives. Früher dachte jeder: je weiter weg, je exotischer und unerreichbarer – desto besonderer. Wir sagen: „Natürlich verführen Namen wie Malediven, New York oder Südafrika und all diese Destinationen bieten wahnsinnig tolle Möglichkeiten für einen perfekten Incentive – ABER – aus Erfahrung und Überzeugung wissen wir, dass man auch in unmittelbarer Umgebung Menschen ganz besondere Erlebnisse bieten kann, die sie vielleicht sogar noch mehr überraschen, da sie nicht damit gerechnet hätten“. Frei nach dem Motto „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nahe liegt…“.

Manuel: Wir verknüpfen die Kreativkraft der Agentur für Erlebniskommunikation mit unserer jahrelangen Erfahrung – da kann doch nur Großes bei rauskommen.

Eure persönlichen Geheimtipps?

Dominique: Eine Streetfood-Tour mit Hande Bozdoğan durch Istanbul ist für mich ein absoluter Geheimtipp und eine supertolle Art, diese großartige Stadt, ihre Menschen und Kulturen wirklich hautnah kennen zu lernen. Außerdem ist es ein wahrer Hochgenuss! Sobald man anfängt, sich mit Hande durch die Gassen Istanbuls „durchzufuttern“, wird man ein Teil der Stadt. Es ist einfach der Wahnsinn, was sich kulinarisch auf den Straßen Istanbuls abspielt. An so einem Tag erlebt man ein faszinierendes Mischmasch an unvergesslichen Eindrücken: unerwartete und exotische Genüsse, fantasievolle und kuriose Menschen, schicksalhafte Geschichten, eindrucksvolle Orte – eine absolute Inspiration…

Manuel: Für mich quasi DIE „Unknown Destination“ Nummer 1 ist Slowenien. Es wird von den meisten Menschen überhaupt nur wahrgenommen, wenn sie auf dem Weg in den Urlaub nach Kroatien sind oder wird direkt als „Ostblock“ abgestempelt. Dabei bietet das Land unglaublich viele Möglichkeit, in kürzester Zeit tolle Programme umzusetzen. Mein ideales Wochenende in Slowenien beginnt in Ljubljana, das ich gerne als „Klein-Salzburg“ bezeichne. Diese junge Stadt ist authentisch und gemütlich und bietet viel Sehenswertes. Am nächsten Tag geht’s weiter an die Adria oder in die Berge… Je nach Gusto. Das Beste daran: keines der Ziele ist weiter als 60 Minuten entfernt.

Warum Incentives mit Jazzunique?

Die Idee dahinter

Jesper_Goetsch

Jesper, was soll das denn nun? Hat euch Deutschland nicht mehr ausgereicht?

Genau, wir wollen jetzt die Weltherrschaft übernehmen. Aber mal im Ernst. Wir sind im letzten Jahr stark gewachsen und wollen jetzt auch unser Portfolio erweitern. Da war es quasi ein glücklicher Zufall, dass wir mit Manuel und Dominique schon länger zwei erfahrene Incentive-Manager an Board hatten. Das Know-how der beiden und das kreative Potenzial, sowie das spannende Kundenportfolio unserer Agentur ergeben quasi die perfekte Fusion.

Aber was hat Reisen mit Live Kommunikation zu tun?

Im Grunde geht es immer darum, unvergessliche Erlebnisse für Menschen zu schaffen, sie aus dem Alltag zu entführen und emotionale Momente zu schaffen, die sie mit Marken und Unternehmen in Verbindung setzen.

Warum gerade Dominique und Manuel?

Wir arbeiten mit den beiden schon lange erfolgreich zusammen. Ich weiß wie sehr sie für das Thema brennen und wie viele Erfahrungen sie in diesem Bereich mitbringen. Beide verfügen über ein beeindruckendes Netzwerk, sowohl national als auch international. Ich vertraue den beiden und weiß, dass sie auch, wenn mal was nicht nach Plan läuft, richtige Improvisationstalente sind.

Welche Erwartungen und Ziele verbindest du mit Incentives?

Für mich sind Incentives ein riesen Gewinn für den Teamspirit und die beste Möglichkeit, um Wertschätzung zu vermitteln. Durch das gemeinsame Erlebnis wird die Identifikation mit dem Unternehmen enorm gestärkt und die Loyalität gesteigert. Es wird ein Blick über den Tellerrand geboten, der sich meiner Meinung nach auch stark auf die alltägliche Arbeitseinstellung und vor allem auf die Motivation der einzelnen Mitarbeiter, Partner und Kunden auswirken wird.

Leistungsspektrum

zu unseren weiteren Units

INCENTIVES & TRAVEL

Simple Share Buttons