Jugend forscht 2018

Jugend forscht 2018

Pitchgewinn für Merck

JUFO Jugend Forscht #denkneu

1. Sep. 2016 – Zwei Traditionsmarken treffen im Mai 2018 in der Wissenschaftsstadt Darmstadt aufeinander, wenn der 53. Jugend forscht Bundeswettbewerb zum dritten Mal unter der Patenschaft von Merck ausgetragen wird. Jazzunique freut sich darüber, die viertägige Veranstaltung sowohl konzeptionell als auch operativ zu begleiten. Die Agentur betreute bereits mehrere Projekte im Auftrag des Wissenschafts- und Technologieunternehmens und setzte sich hierbei im Pitch durch. Um das Finale des Bundeswettbewerbs im Jubiläumsjahr von Merck für alle Beteiligten zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen, bricht Jazzunique konzeptionell mit dem klassischen Veranstaltungsformat und kreiert ein „Festival der Neudenker“ – bei dem die Besucher nicht bloß zuschauen, sondern aktiv mitgestalten. Mit dem Konzept will Jazzunique vor allem zum „Neudenken“ animieren – dazu, neugierig zu bleiben und Dinge immer wieder zu hinterfragen, kreativ zu experimentieren, auch, wenn der Nutzen und das Ergebnis zu Beginn noch unklar sind.

„Neues denken, Neues wagen, das ist nicht nur Merck, sondern auch der Geist von Jugend forscht. Jazzunique hat es mit dem Festival der Neudenker geschafft, diese beiden Marken auf einer Ebene zu verbinden, die in der Forschung essentiell ist.“, sagt Julian Wenzel, Referent Community Relations bei Merck, über die Entscheidung für das Konzept der Agentur. 200 Jungforscher und 35 Juroren aus ganz Deutschland gilt es für Jazzunique zu betreuen und mit spannenden Programmpunkten zu unterhalten. Zum Höhepunkt der Veranstaltung, der Siegerehrung am letzten Tag, werden bis zu 1.400 Gäste vor Ort sein. Bereits die Vorabkommunikation, sowohl live als auch digital in unterschiedlichsten Kommunikationskanälen, wird Jazzunique konzipieren und aktiv betreuen, um noch mehr Aufmerksamkeit für die Stiftung und den Wettbewerb zu erzeugen und Jugendliche deutschlandweit langfristig für den größten europäischen Jugendwettbewerb in Naturwissenschaften und Technik zu begeistern.