Plenum 3.0

31. Januar 2018 – Treffpunkt Plenum: 9 Uhr. Erste Handlung: Der Griff zur starken Tasse Kaffee, die vorm Einschlafen während des folgenden Vortrags bewahrt. Denn dieser geht über 90 bis 120 unendlich lange Minuten mit gefühlt 350 schlecht gestalteten und mit Text überfrachteten PowerPoint Charts. Stets bleibt die Hoffnung, dass das Ende naht. So oder vergleichbar dramatisch sieht nicht selten die Realität deutscher Tagungsformate aus. Trauen Sie sich, eingefahrene Strukturen zu brechen und den Ablauf Ihres Meetings anders zu gestalten. Verlegen Sie den reinen Informationsaustausch auf VOR die Veranstaltung. Überlassen Sie es Ihren Teilnehmern, sich durch bereitgestellte Unterlagen individuell auf das Tagungsthema einzugrooven. So können Sie die gemeinsame Zeit vor Ort nutzen, um in der Gruppe zu diskutieren, aktiv zu werden und zu netzwerken. Was glauben Sie, wie effizient der gemeinsame Austausch in der ersten Kaffeepause dann verläuft?

Höchste Zeit, umzudenken! 19 weitere Ideen für interaktive Tagungsformate und Workshopansätze, die Spaß machen und Ihre Botschaften langfristig und nachhaltig in den Köpfen der Teilnehmer verankern, finden Sie in unserem Pinkpaper Vol. 1.

Das Pinkpaper zum Download

Lust auf mehr? Dann melden Sie sich an!

*Pflichtfelder
Unbenanntes Dokument

**Mit dem Klick auf „Anmelden“ erteilen Sie uns auch die Erlaubnis zur weiteren Kontaktaufnahme.