Pop-up-Markenfläche

Pop-up-Markenfläche

New Era

new era oberpollinger pop up flaeche
new era oberpollinger pop up flaeche

URBAN. ABSTRAKT. UNVERWECHSELBAR.

Eine fast hundert Jahre lange Historie und Stilbewusstsein zeichnet New Era seit jeher aus. In einer Pop-up-Zone des Münchener Kaufhauses Oberpollinger hatten wir die spannende Aufgabe, die Marke neben der regulären Abverkaufsfläche auf 50 Quadratmetern anspruchsvoll zu präsentieren. Simplizität und Wiedererkennungswert bestimmen die Caps des weltweit führenden Herstellers seit jeher. Analog dazu wählten wir auch die Gestaltung der temporären Ausstellung, welche sich um den Klassiker – die ikonische 59Fifty Fitted Cap, die offizielle Kappe der amerikanischen Major League Baseball (MLB) – dreht.

Wir entschieden uns für eine urbane und abstrahierte Gestaltung mit wenigen, gezielt eingesetzten CI-Farben, die den einzelnen Elementen ausreichend Raum zum Wirken gibt. Streckmetall-Käfige, Sichtbeton und Layerings ergeben einen künstlerischen Installationscharakter. Das Spiel mit reflektierenden Materialien, versteckten Grafiken und unterschiedlichen Perspektiven lädt den Besucher zum Entdecken ein. Für New Era typische Formen, wie der Kreis des legendären „Visor Stickers“, als gebrandete Glasfläche oder sein spiegelender Goldton, lassen immer wieder die Handschrift der Marke einfließen.

new era oberpollinger pop up flaechenew era oberpollinger pop up flaeche
new era oberpollinger pop up flaechenew era oberpollinger pop up flaeche

Projektteam: Silvia Saure und Neele Zimmermann, Fotos: Kai Tiegelkamp

Ähnliche Themen

Diese Projekte könnten Sie auch interessieren